Baku

Objektbezeichnung: Netsuke

Objektbeschreibung:
Der Traumfresser hat die Gestalt eines Tapirs, der auf einer Nackenstütze mit Kissenrolle (makura) steht und aus dem Kissen die bösen Träume saugt. Diese neuzeitliche Interpretation zeigt, dass das Fabeltier auch im heutigen Aberglauben verwurzelt ist.
Patrizia Jirka-Schmitz, aus: The World of Netsuke. The Werdelmann Collection at the museum kunst palast Düsseldorf, hrsg. v. Barbara Til, museum kunst palast Düsseldorf, Stuttgart 2005, S. 126, Kat. 471
Der Traumfresser hat die Gestalt eines Tapirs, der auf einer Nackenstütze mit Kissenrolle (makura) steht und aus dem Kissen die bösen Träume saugt. Diese neuzeitliche Interpretation zeigt, dass das Fabeltier auch im heutigen Aberglauben verwurzelt is …

Künstler: Unbekannt

Maße:
H 4,3 cm
Material/Technik:
Elfenbein

Datierung: 20. Jahrhundert

Entstehungsort:
  • Asien

Institution: Kunstpalast (MKP Skulptur/Angewandte Kunst)

Objektnummer: mkp.P 2005-471

Provenienz:
Schenkung Prof. Dr. Bruno Werdelmann

Schlagwort: Mythologische Tiere

Schlagwort: Elfenbein

Klassifizierung: Netsuke

Permalink: http://www.duesseldorf.de/dkult/DE-MUS-038015/52985