Lore Bermbach

Lebens-/Wirkungsdaten: 1921 - 2015

Biographie:
Lore Bermbach verbringt ihre Kindheit und Schulzeit in Mönchengladbach, bis die Familie 1938 nach Berlin übersiedelt. Sie beginnt ein fotografische Ausbildung im dortigen Lette-Haus, die sie nach einem Jahr aus finanziellen Gründen abbrechen muss. Lore Bermbach setzte ihre Ausbildung in Form einer Lehre im Foto-Atelier Liselotte Strelow fort. Sie macht 1941 ihre Gehilfinnenprüfung und arbeitet als Angestellte bei Liselotte Strelow bis kurz vor Kriegsende.

1947 setzt sie ihre Mitarbeit bei Strelow in ihrem in Detmold neu eröffneten Foto-Atelier fort und absolviert 1948 die Meisterprüfung. 1949 eröffnet sie ihr eigenes Foto-Studio in Möchengladbach mit dem Schwerpunkt Portrait- und Theaterfotografie.

1956 verlegt sie Wohnsitz und Atelier nach Düsseldorf, wo auch Liselotte Strelow inzwischen ihr Atelier hat. Bis 1967 arbeiten sie weiterhin locker zusammen, ab 1962 übernimmt Lore Bermbach die Fotoarbeiten für sämtliche Inszenierungen des Düsseldorfer Schauspielhauses. Anfang der 1990er Jahre beendet sie ihre Tätigkeit für das Schauspielhaus.

Quelle: "SzenenWechsel : Von Gründgens bis Badora - Fünf Jahrzehnte Düsseldorfer Schauspielhaus im Objektiv dreier Fotografinnen". Ausstellungskatalog Theatermuseum Düsseldorf, 2001
Lore Bermbach verbringt ihre Kindheit und Schulzeit in Mönchengladbach, bis die Familie 1938 nach Berlin übersiedelt. Sie beginnt ein fotografische Ausbildung im dortigen Lette-Haus, die sie nach einem Jahr aus finanziellen Gründen abbrechen muss. Lo …

GND-Nummer: 123307279

Geschlecht: Weiblich

Beruf: Fotografin (Fotograf)

Geburtsort: Mönchengladbach < Düsseldorf < Nordrhein-Westfalen < Deutschland