Zwei Engel

Objektbezeichnung: Skulptur

Objektbeschreibung:
Die beiden Engel stammen vom Giebel über dem Eingang der Johanneskirche am Martin-Luther-Platz und wurden im Krieg stark beschädigt. Ein Engel trägt auf dem Rücken die Signatur des Künstlers C. Müller. Vom Trümmerhaufen gerettet gelangten sie 1952 durch Schenkung an den Heimat- und Bürgerverein Kaiserswerth, der sie am unteren Absatz des Treppenabganges von der Clemensbrücke und gegenüber an der Stützmauer aufstellte. Im November 1994 kehrten sie mit finanzieller Unterstützung der Schadow-Arkaden Betriebsgesellschaft mbH restauriert, aber noch immer vom Krieg gezeichnet, zu ihrem alten Gotteshaus zurück. Es gibt Planungen, nach denen die beiden an etwas exponierterer Stelle sichtbar werden könnten, da ihr heutiger Standort mit Blickrichtung Parkgarage als nicht ideal gilt. Seit dem 16.6.1983 steht die Johanneskirche unter Denkmalschutz.
Die beiden Engel stammen vom Giebel über dem Eingang der Johanneskirche am Martin-Luther-Platz und wurden im Krieg stark beschädigt. Ein Engel trägt auf dem Rücken die Signatur des Künstlers C. Müller. Vom Trümmerhaufen gerettet gelangten sie 1952 du …

Bildhauer: Carl Müller (1818 - 1893)

Stifter: Heimat- und Bürgerverein Kaiserswerth e.V.

Material/Technik:
Sandstein

Datierung: 1879 / 26.11.1994

Straßenverzeichnis Düsseldorf: Martin-Luther-Platz < 40212 < Stadtmitte < Düsseldorf Straßenverzeichnis

Öffentlicher Standort: Düsseldorf < Düsseldorf < Nordrhein-Westfalen < Deutschland

Institution: Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf (KA Kunst im öffentlichen Raum)

Objektnummer: KA.SB65

Permalink: http://www.duesseldorf.de/dkult/DE-MUS-042524/138499