Weitere Bilder:

Reh mit Kitz

Objektbeschreibung:
Der Berliner Bildhauer Johann Robert Korn erlangte Ende des 19. Jahrhunderts durch seine naturalistischen Tierplastiken Bekanntheit im deutschsprachigen Raum.
Durch die naturwissenschaftlichen Studien und das aufkommende zoologische Interesse im Laufe des 19. Jahrhunderts, das sich beispielsweise in den Veröffentlichungen von Alfred Brehms Tierleben 1869 niederschlug, wurden Tierdarstellungen ein beliebter Motivkreis der Bildhauerei. Die Düsseldorfer Skulptur ist etwa in der Zeit entstanden, als der Volksgarten im Sinne eines englischen Landschaftsparks neu gestaltet wurde. Die Figurengruppe, mit einem niedrig gehaltenen Sockel, zu ebener Erde aufgestellt, unterstreicht die Idee der Idylle. Sie ist in Zusammenhang gesetzt mit der Idealvorstellung einer unberührten Landschaft, die in der Parkanlage zum Ausdruck kommt.

Michael Voets
Der Berliner Bildhauer Johann Robert Korn erlangte Ende des 19. Jahrhunderts durch seine naturalistischen Tierplastiken Bekanntheit im deutschsprachigen Raum.
Durch die naturwissenschaftlichen Studien und das aufkommende zoologische Interesse im Lau …

Bildhauer: Johann Robert Korn (1873 - 1921)

Material/Technik:
Bronze auf Muschelkalkplatte

Datierung: September 1965

Koordinaten:
  • 51,20617603, 6,79501053

Straßenverzeichnis Düsseldorf: Moritz-Sommer-Straße < 40225 < Oberbilk < Düsseldorf Straßenverzeichnis

Öffentlicher Standort: Düsseldorf < Düsseldorf < Nordrhein-Westfalen < Deutschland

Institution: Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf (KA Kunst im öffentlichen Raum)

Objektnummer: KA.SB255

Permalink: http://www.duesseldorf.de/dkult/DE-MUS-042524/139977