Vier Schmuckvasen

Untertitel: Männer mit Pferden - Badende Frauen - Martinszug - Die Lebensalter

Objektbezeichnung: Schmuckvase

Objektbeschreibung:
Willi Hoselmann (1890-1978) und Ernst Gottschalk (1877-1942) haben die Schmuckvasen auf dem Terrain vor dem heutigen NRW-Forum gestaltet. Die Vasenmotive "Martinszug" und "Lebensalter" stammen von Hoselmann, "Männer mit Pferden" und "Badende Frauen" von Gottschalk. Beide Bildhauer waren in den 1920er und 1930er Jahren in Düsseldorf geschätzt und mit zahlreichen Arbeiten im Stadtbild vertreten (die Bronzefigur des Gießerjungen auf dem Marktplatz am Rathaus etwa ist von Hoselmann und die flankierenden Frauenfiguren vor dem Eingang des Museum Kunstpalast stammen von Ernst Gottschalk). Seit 2002 hat die Bürgergesellschaft "Alde Düsseldorfer" die Patenschaft für die Vasenobjekte übernommen.
Schmuckvasen waren ein beliebtes Gestaltungselement repräsentativer Gartenanlagen. Als skulpturales Verbindungselement sollten sie zwischen Architektur und Natur vermitteln. Diese Rolle spielen die Vasen auch im Gestaltungskonzept der Ehrenhofanlage. Das Gebäudeensemble aus heutiger Tonhalle, dem NRW-Forum und dem Museum Kunstpalast war 1926 für die "Große Ausstellung für Gesundheitspflege, soziale Fürsorge und Leibesübungen" (GeSoLei) konzipiert worden. Hauptverantwortlich für die städtebauliche Planung, Gestaltung und Ausstattung war der Architekt Wilhelm Kreis. Zusammen mit Baron von Engelhardt, dem ersten Gartenamtsleiter Düsseldorfs, sah Kreis den Ehrenhof als "Ouvertüre und Foyer für große Veranstaltungen, etwa wie ein Forum im alten Rom", das es entsprechend repräsentativ auszustatten galt.

Johannes auf der Lake
Willi Hoselmann (1890-1978) und Ernst Gottschalk (1877-1942) haben die Schmuckvasen auf dem Terrain vor dem heutigen NRW-Forum gestaltet. Die Vasenmotive "Martinszug" und "Lebensalter" stammen von Hoselmann, "Männer mit Pferden" und "Badende Frauen" …

Bildhauer: Willi Hoselmann (1890 - 1978)

Bildhauer: Ernst Gottschalk (1877 - 1942)

Ausführung: Julius Haigis

Ausführung: B. Pöppelmann

Patenschaft: Heinrich-Heine-Kreis Düsseldorf ("Die Lebensalter")

Patenschaft: Medici-Club Düsseldorf ("Badenden Frauen") (1997-)

Patenschaft: Martinsfreunde Düsseldorf ("Martinszug")

Patenschaft: Claus Andreas Barthelmess ("Männer mit Pferden") (geboren 1936)

Maße:
Höhe der Vasen: 1,8 m, größter Durchmesser: 0,85 m, Durchmesser kreisförmige Standplatte: 0,62 m, Sockel (Fläche): 0,7 x 0,7 m, Sockel (Höhe): 1,25 m
Material/Technik:
Muschelkalk

Datierung: 8.5.1926

Koordinaten:
  • 51,23370990, 6,77269770

Straßenverzeichnis Düsseldorf: Ehrenhof < 40479 < Pempelfort < Düsseldorf Straßenverzeichnis

Straßenverzeichnis Düsseldorf: Oederallee < 40479 < Pempelfort < Düsseldorf Straßenverzeichnis

Öffentlicher Standort: Düsseldorf < Düsseldorf < Nordrhein-Westfalen < Deutschland

Institution: Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf (KA Kunst im öffentlichen Raum)

Objektnummer: KA.SB120

Permalink: http://www.duesseldorf.de/dkult/DE-MUS-042524/138890