Ambrosiaschale mit Allianzwappen

Objektbezeichnung: Ambrosiaschale

Objektbeschreibung:
Flacher, 12-fach ausgebogener Fuß, auf der Unterseite eingeschliffene Zackenrosette und Rundbogenfries am Rand, facettierter Balusterschaft. Ovale, vierfach eingezogene Kuppa (geometrisierte Muschelform). Auf der Wandung Blütenkörbe unter Lambrequins mit Laub- und Bandelwerk. Auf der Schmalseite Allianzwappen.
Flacher, 12-fach ausgebogener Fuß, auf der Unterseite eingeschliffene Zackenrosette und Rundbogenfries am Rand, facettierter Balusterschaft. Ovale, vierfach eingezogene Kuppa (geometrisierte Muschelform). Auf der Wandung Blütenkörbe unter Lambrequins …

Provenienz: ehemals Sammlung Johannes Jantzen ((1887-1972))

Maße:
H 11,5 cm
Material/Technik:
Farbloses Glas mit Schliff, Matt- und Blankschnitt.

Datierung: um 1740

Entstehungsort: Schlesien < Europe < World

Institution: Kunstpalast (MKP Glas)

Objektnummer: mkp.P 1940-121

Permalink: http://www.duesseldorf.de/dkult/DE-MUS-038015/136590