Deckelpokal mit Engelkonzert und Concordia

Objektbezeichnung: Deckelpokal

Objektbeschreibung:
Scheibenfuß, vierpassig pseudofacettierter Schaft, trichterförmige Kuppa, möglicherweise nicht ursprünglich zugehöriger Deckel mit Auflagering und pseudofacettiertem Knauf. Auf der Wandung Konzert von fünf geflügelten Engeln in den Wolken, auf der Gegenseite in Kartusche Allegorie der Concordia: weibliche Gestalt mit Lorbeerkranz und Fascienbündel auf dem Schoß, im Hintergrund Ansicht der Stadt Nürnberg und eine Burg auf einem Berg.
Über den Musen die Frakturinschrift "i. Wie Harmonie und Takt / der Musen Schaar vest stellt" und über der Concordia "2. Also Concordia auch alle / Ständ erhält."
Scheibenfuß, vierpassig pseudofacettierter Schaft, trichterförmige Kuppa, möglicherweise nicht ursprünglich zugehöriger Deckel mit Auflagering und pseudofacettiertem Knauf. Auf der Wandung Konzert von fünf geflügelten Engeln in den Wolken, auf der Ge …

Künstler: (Glasschnitt) Georg Ernst Kunckel (1692-1750)

Leihgeber: Sammlung Wolf-Horst Röhl ((1941-2008))

Maße:
(H x D): 31,3 x 10,9 cm
Material/Technik:
Farbloses Glas mit teilweise geblänktem Tiefschnitt

Datierung: um 1726-1730

Entstehungsort: Thüringen < Deutschland

Institution: Museum Kunstpalast (MKP Glas)

Objektnummer: mkp.LP 2017-45 a,b

Permalink: http://www.duesseldorf.de/dkult/DE-MUS-038015/910392