Becher mit Wappen des Johannes von Milich

Objektbezeichnung: Becher

Objektbeschreibung:
Flacher Boden mit Mittelkugelung. Auf der konischen Wandung das Wappen der schlesischen Familie von Milich, auf der Gegenseite unter einer Krone das Spiegelmonogramm "J A C V M".

Leihgeber: Sammlung Wolf-Horst Röhl ((1941-2008))

Maße:
(H x D): 14,3 x 8,1 cm
Material/Technik:
Farbloses, dickwandiges (0,5 cm) Glas mit teilweise geblänktem und sehr tiefem Schnitt

Datierung: Ende 17. Jahrhundert

Entstehungsort:
  • Schlesien

Institution: Museum Kunstpalast (MKP Glas)

Objektnummer: mkp.LP 2017-57

Provenienz:
Sammlung Krug; Kunsthandel Frides Laméris, Amsterdam, 2004.

Permalink: http://www.duesseldorf.de/dkult/DE-MUS-038015/910404