AEG-Festschrift

Objektbezeichnung: Buch

Objektbeschreibung:
AEG-Festschrift zum 25 jährigem Bestehen, 128 Textseiten, 41 Heliogravuren. Einband braunes Leinen, geprägtes, dreiteiliges Mittelfeld aus schwarzen Linien, in dem Mittelfeld: "AEG/1883-1908"; darüber Zinkblechplakette mit nach rechts blickendem Adler vor Fabrikarchitektur. Buchrücken Rechteckform aus schwarzer Doppellinie, darin "AEG" in Wabenform. Grün marmoriertes Vorsatzpapier. Die in den Text eingestreuten Heliogravuren sind durch weiß kariertes Seidenpapier geschützt."

Peter Behrens,14. April 1868, Hamburg - 27. Februar 1940, Berlin; Architekt, Maler, Designer, Typograf. Er gilt als einer der führenden Vertreter des modernen Industriedesigns und zugleich als der Begründer des heutigen Corporate Design. Für die AEG entwickelte er ab 1907 von der Typografie über die Produktgestaltung bis zu den Fabrikbauten ein Gesamtkonzept im konsequent einheitlichen Design.
1903 wurde Peter Behrens Direktor an der Kunstgewerbeschule Düsseldorf, er führte wesentliche Reformen durch und konsolidierte die Schule zu einer Hochschule für Baukunst und angewandte Kunst. Obwohl Behrens Düsseldorf bereits nach drei Jahren wieder verließ, wirkten seine innovativen Lehrinhalte nach. Sein Nachfolger wurde der Architekt Wilhelm Kreis, unter dessen Leitung die Kunstgewerbeschule an die Düsseldorfer Akademie angegliedert wurde. Durch die Zusammenlegung erhoffte sich der damalige Akademiedirektor Fritz Roeber eine Neuausrichtung und Reform, um die Kunstakademie aus ihrer Stagnation herauszuführen.

Noch einmal wurde Behrens im Jahr 1921 nach Düsseldorf an die Kunstakademie berufen. 1922 trat er jedoch bereits die Nachfolge Otto Wagners als Leiter der Meisterschule für Architektur an der Wiener Akademie der bildenden Künste an. In Düsseldorf baute Behrens zwischen 1910-1913 das Mannesmann-Haus am Rheinufer. Es steht seit 1982 unter Denkmalschutz.
AEG-Festschrift zum 25 jährigem Bestehen, 128 Textseiten, 41 Heliogravuren. Einband braunes Leinen, geprägtes, dreiteiliges Mittelfeld aus schwarzen Linien, in dem Mittelfeld: "AEG/1883-1908"; darüber Zinkblechplakette mit nach rechts blickendem Adle …

Künstler: Peter Behrens (1868 - 1940)

Hersteller: AEG (1883-1996)

Maße:
32,9 (H) x 38 (B) cm
Material/Technik:
Papier, Karton, Leinen, Zinkblech; graviert

Datierung: 1908

Entstehungsort:
  • Düsseldorf

Institution: Kunstpalast (MKP Skulptur/Angewandte Kunst)

Objektnummer: mkp.P 1983-6

Provenienz:
Auktion Dr. Henser & Grethe, Hamburg (Slg. Buddensieg), 11.6.1983, Kat. Nr. 290

Schlagwort: Leinen

Schlagwort: Papier

Klassifizierung: Buch (gedruckt)

Klassifizierung: Design

Permalink: http://www.duesseldorf.de/dkult/DE-MUS-038015/52937