Weitere Bilder:

Henkelvase

Objektbezeichnung: Vase

Objektbeschreibung:
Bauchige, eingedrückte Leibung mit eingezogenem, zylindrischen Hals. Drei aus der Leibung wachsende Henkel.
Gelb eingefärbte, sich am Licht zersetzende Oberfläche mit samtig kupfern, silbern und golden lüstrierten Blasen; Binden und Tupfen, die in den Henkeln münden.
Bauchige, eingedrückte Leibung mit eingezogenem, zylindrischen Hals. Drei aus der Leibung wachsende Henkel.
Gelb eingefärbte, sich am Licht zersetzende Oberfläche mit samtig kupfern, silbern und golden lüstrierten Blasen; Binden und Tupfen, die in d …

Hersteller: Johann Lötz Witwe ((1836-1947))

Provenienz: Ehem. Slg. Barlach Heuer ((geb. 1930))

Provenienz: Dauerleihgabe Freunde Museum Kunstpalast

Maße:
H 17,9 cm

Datierung: 1901/1902

Entstehungsort: Mlýny < Jihoceský < Ceská Republika

Institution: Museum Kunstpalast (MKP Glas)

Objektnummer: mkp.LP 1972-35

PP-Stil: Jugendstil

PP-Material: Glas (Material)

PP-Technik: geformt

PP-Technik: geblasen

PP-Objekttyp: Vase

PP-Objekttyp: Glaswaren

Permalink: http://www.duesseldorf.de/dkult/DE-MUS-038015/136532