Henkelschale

Objektbezeichnung: Henkelschale

Objektbeschreibung:
Zur Datierung siehe Kat.Nr. 378. Vgl. die Signatur in Ars Vitraria Bd. 2 (1968), p. 111, Nr. 5. Glasformschnitt im Spaunschen Archiv, Bergreichenstein, Nr. 1090/41.
Kat' 2, Nr. 379

Entwurf: Marie Kirschner (1852 - 1931)

Hersteller: Johann Lötz Witwe (1836-1947)

Provenienz: Schenkung Prof. Helmut Hentrich (1905 - 2001)

Maße:
(H x D): 10,9 x 27,5 cm
Material/Technik:
Farbloses Glas. Farbig irisiert. Rhombenförmige Standfläche mit ausgeschliffener Bodenkugel. Zwei seitlich am Boden ausgezogene und am Mundrand angeschmolzene Glasfadenhenkel. Matt irisierte Oberfläche, innen in violett-brauner Färbung.

Datierung: um 1903

Entstehungsort: Mlýny < Jihoceský < Ceská Republika

Institution: Kunstpalast (MKP Glas)

Objektnummer: mkp.P 1970-383

PP-Stil: Jugendstil

PP-Material: Glas (Material)

PP-Technik: geformt

PP-Technik: geblasen

PP-Objekttyp: Schale (Gefäß)

PP-Objekttyp: Glaswaren

Permalink: http://www.duesseldorf.de/dkult/DE-MUS-038015/136843