Doppelkarpfen-Vase

Titel: Double carp vase

Objektbezeichnung: Vase

Entwurf: Emile Gallé ((1846-1904))

Ausführung: Appert Frères zugeschrieben

Provenienz: Vermächtnis Gerda Koepff ((1919-2006))

Maße:
H 28,4 x B 14,1 x T 8,4 cm
Material/Technik:
Dickwandiges farbloses Glas, mit Pressluft modelgeblasen und am Ofen weitergeformt, zwei flachgedrückte Applikationen aus massiven, farblosen Glas angesetzt. Wandung, Mündungsrand und Boden mit ovaler flacher Bodenkugel vollkommen mit poliertem Schliff überarbeitet, Binnenzeichnung in poliertem Keil- und Olivenschliff sowie in Malerei mit Flachfarben und Mischgold. Die innere Wandung unter beiden Flossenapplikationen ist deutlich eingekerbt; an einer Flosse vermutlich versehentlich perforiert. Dies könnte auch der Anlass zur anschließenden Bemalung gewesen sein.
Dickwandiges farbloses Glas, mit Pressluft modelgeblasen und am Ofen weitergeformt, zwei flachgedrückte Applikationen aus massiven, farblosen Glas angesetzt. Wandung, Mündungsrand und Boden mit ovaler flacher Bodenkugel vollkommen mit poliertem Schli …

Datierung: um 1878 - 1884

Entstehungsort: Nancy < Meurthe-et-Moselle < Lorraine < France

Institution: Museum Kunstpalast (MKP Glas)

Objektnummer: mkp.LP 2009-16

Permalink: http://www.duesseldorf.de/dkult/DE-MUS-038015/265663