Deckelbecher mit sächsisch-polnischem Wappen

Objektbezeichnung: Deckelbecher

Objektbeschreibung:
Auf der zylindrischen Wandung des Deckelbechers das sächsisch-polnische Wappen umgeben von Kriegstrophäen und die Buchstabenreihe F. A. R. P. E. S. (Fridericus Augustus Rex Poloniensis Elector Saxoniae). Unter dem Lippenrand und auf dem Deckel Weinranken.
Gläser dieses Typus wurden für die sächsische Hofkellerei in Dresden, also für die Verwendung am kursächsischen Hof, gefertigt.
Auf der zylindrischen Wandung des Deckelbechers das sächsisch-polnische Wappen umgeben von Kriegstrophäen und die Buchstabenreihe F. A. R. P. E. S. (Fridericus Augustus Rex Poloniensis Elector Saxoniae). Unter dem Lippenrand und auf dem Deckel Weinra …

Provenienz: ehemals Sammlung Johannes Jantzen ((1887-1972))

Maße:
Gesamt: H 25,2 cm; Becher: H 18,5 x D 9,4 cm; Deckel: H 7,7 x D 10,1 cm
Material/Technik:
Emailglas. farbloses Glas. Modelgeblasen und geformt.

Datierung: 1700-1725

Entstehungsort: Sachsen < Deutschland

Institution: Museum Kunstpalast (MKP Glas)

Objektnummer: mkp.P 1940-89 a,b

Permalink: http://www.duesseldorf.de/dkult/DE-MUS-038015/139598