Weitere Bilder:

Ariômaru

Objektbezeichnung: Netsuke

Objektbeschreibung:
Ein nur mit einem Lendentuch bekleideter Mann versucht einen riesigen Kraken an dessen zwei Fangarmen niederzudrücken.
Es handelt sich wohl um Ariômaru, der Diener des Priesters Shunkan (1142-1178) des Hoshô-Tempels, der wegen einer Verschwörung gegen Taira no Kiyomori 1177 auf die Insel Kikaigashima verbannt wurde. Ariômaru bändigt den Kraken, der seinen Herrn angegriffen hat.
Patrizia Jirka-Schmitz, aus: The World of Netsuke. The Werdelmann Collection at the museum kunst palast Düsseldorf, hrsg. v. Barbara Til, museum kunst palast Düsseldorf, Stuttgart 2005, S. 82, Kat. 259
Ein nur mit einem Lendentuch bekleideter Mann versucht einen riesigen Kraken an dessen zwei Fangarmen niederzudrücken.
Es handelt sich wohl um Ariômaru, der Diener des Priesters Shunkan (1142-1178) des Hoshô-Tempels, der wegen einer Verschwörung geg …

Künstler: Gyokuzan (tätig zweite Hälfte 19. Jh.)

Beschriftung: Gyokuzan

Maße:
(H) 5,5 cm
Material/Technik:
Buchsbaum

Datierung: zweite Hälfte 19. Jh.

Entstehungsort: Japan

Institution: Museum Kunstpalast (MKP Skulptur/Angewandte Kunst)

Objektnummer: mkp.P 2005-259

Provenienz:
Schenkung Prof. Dr. Bruno Werdelmann

Schlagwort: Figuren der japanischen Literatur

Schlagwort: Buchsbaum

Klassifizierung: Netsuke

Permalink: http://www.duesseldorf.de/dkult/DE-MUS-038015/52644