- Dites-donc Baptiste, qu'est-ce qu'y ont donc monsieur et madame à crier comme ça depuis une heure .... y s'battent bien sûr!.....
- Eh! non .... y font des gestes que c'est à crever d'rire .... j'y suis, y répètent leur tragédie qu'y doivent jouer dans une soirée chez madame Follemèche..... sont t'ils heureux nos bourgeois d'avoir des rentes pour pouvoir s'divertir comme ça!...... oh!... monsieur surtout, est presqu'aussi drôle que le pierrot des Folies-nouvelles!.....

Titel: - Sag mal, Baptiste, was schreien die beiden so seit einer Stunde... die streiten sicher!
- Oh, nein, die machen so komische Bewegungen, das ist zum Schreien... ich hab¿s: sie proben eine Tragödie, die sie bei einer Einladung bei Madame Follemèche aufführen werden... Unsere Bürger können sich glücklich schätzen, dass sie mit ihren Renten sich erlauben können, sich so zu unterhalten. Der Mann da ist fast genau so ulkig wie der Hanswurst bei den Folies-Nouvelles!Serientitel: Les comédiens de société, 11

Objektbezeichnung: Karikatur

Objektbeschreibung:
Karikatur;
erschienen in "Le Charivari";
DR 3041

Künstler: Honoré Daumier (FR, 1808 - 1879)

Beteiligte Körperschaft: Maison Martinet

Druck: Lith. Destouches

Provenienz: Schenkung von Dieter Prochnow

Provenienz: Schenkung von Hanna Seiffert

Maße:
(H x B) (Druck): 20,3 x 25,3 cm
(H x B) (Blatt): 25,5 x 36,5 cm
Material/Technik:
Lithographie

Anzahl/Art/Umfang: 1 Blatt

Datierung: 30.04.1858

Erscheinungsort: Paris < Ville de Paris, Départment de < Île-de-France < France

Institution: Theatermuseum der Landeshauptstadt Düsseldorf (TM Sammlungen)

Objektnummer: TM_G_HD74

Klassifizierung: Originalgrafik

Permalink: http://www.duesseldorf.de/dkult/DE-MUS-037616/818961